Nagellack - Versuch der Lösung des Bläschenproblems

Hallo meine Lieben,

ich habe versucht den Tipps, die mir hier genannt wurden zu folgen.
Leider konnte ich nicht allen nachgehen, da mir zu Hause nur begrenzte Materialien zur Verfügung standen.
Diesen habe ich versucht nachzugehen:

1. "den lack nach dem schütteln/rollen auf den tisch klopfen damit sich die bläschen nach oben bewegen... auch kurz stehen lassen hilft." (Tipp von Goldvogel)

Eigentlich hole ich den Nagellack nur aus dem Schrank und nehme ihn gleich so wie er ist ohne zu schütteln. Habe ihn also etwas gerollt und danach kurz auf den Tisch geklopft und etwas abgewartet. Aber irgendwie bezweifle ich, dass das mein Problem an der Sache war. Aber kann ja nicht schaden ;-)

2. "Solche Bläschen sind oft ein Zeichen dafür, dass die unteren Schichten noch nicht durchgetrocknet sind, wenn die oberen lackiert werden... Oder wenn der Lack zu dick aufgetragen wurde und sich durchs "drüberpinseln" Luftbläschen gebildet haben." (Tipp von Lena)

Ich denke, dass das tatsächlich mein Problem gewesen sein könnte. Ich habe den Tipp nun etwas extremer befolgt und habe jeweils minimum eine Stunde dazwischen verstreichen lassen. Je nach Tagessituation auch etwas mehr.

3. "versuche mal deine nägel mit so einer speziellen feile mit drei oder vier schritten zu glätten. ich hatte auch mal das problem, aber nur bei einigen lacken. nach dem glatt feilen und polieren hatte ich kein problem mehr mit dem lack :)" (Tipp von MoMa)

Leider habe ich zu Hause keine Polierfeile, aber ich werde mir demnächst mal eine besorgen. Ich habe es nun so gut es geht mit meiner normalen Feile versucht und danach musste der Unterlack als "Glättung" herhalten. Auch hieran kann es gelegen haben.


So sieht das Ergebnis aus. Eigentlich bin ich ganz zufrieden. Wenn ich das perfektioniert habe, versuche ich es auch mal mit French Nails oder Mustern. Aber so reicht es mir momentan auch und zudem gibt es derzeit so schöne Farben.

Wie gefällt euch das Ergebnis?
Besser als vorher auf jeden Fall, oder?

Liebe Grüße
Eure Amenita

5 Kommentare:

MoMa hat gesagt…
16. Juni 2012 um 19:07

ergebnis ist gut, aber zwischen den schichten eine stunde oder mehr warten? oh gott :D das müsste wirklich viel schneller gehen. so viel zeit und geduld hätte ich gar nicht ^^

amenita hat gesagt…
16. Juni 2012 um 19:55

ja, finde ich eigentlich auch. habe es nun etwas extrem betrieben. aber vorher hatte ich auch schon wartezeiten von 5-10min. was ist denn da die beste wartezeit?

GlitterGirl hat gesagt…
16. Juni 2012 um 21:22

süßer Blog. :)
Würde mich freuen, wenn du auch mal bei mir vorbeischauen würdest. :)
Liebe Grüße ♥
http://www.trends-fashion-makeup-more.blogspot.de/

Lena hat gesagt…
17. Juni 2012 um 10:03

Na, das Ergebnis ist doch akzeptabel! Aber die Stunde Wartezeit ist doch ganz schön viel - ich mach mir die Nägel meistens Abends, da kommt die nächste Schicht meistens nach 5-10 Minuten drauf, ansonsten wird man ja nie fertig! Ich bin auf jeden Fall gespannt, wies bei dir mit den Nägeln weitergeht :)

Natascha hat gesagt…
20. Juni 2012 um 13:42

Das Ergebnis ist doch recht gut (:
Richtig guter Post. (;
Ich werde morgen auch mal nachsehen, da ich die neue p2 Le super finde (wie schon unter dem Kommentar von dir geantwortet)
Liebe Grüße ♥

Leave a Comment

Back to Home Back to Top AMENITA - Alles rund ums Thema Kosmetik & Essen. Theme ligneous by pure-essence.net. Bloggerized by Chica Blogger.