Glossybox Style November

Sie kam am Freitag an und ich war wirklich Feuer und Flamme.
Die erste Glossybox Style war da.
Die Verpackung war wirklich wunderschön. Durch die Mischung aus Violett und Orange wirkte sie insgesamt sehr edel. Ich bin aber im Allgemeinen ein Fan der GB - Verpackung. Sie ist wirklich sehr gelungen.
Ich hatte ja noch einen 10€-Gutschein und diesen hab ich auch genutzt, so dass ich ca. 13% gespart hätte.
Naja, ihr erfahrt gleich wieso "hätte"...




So sieht die Verpackung doch erstmal wunderschön aus. Ich liebe sie. Eine Spur Romantik ist auch dabei, würde ich sagen. Zuerst die Schuhe. Ich muss sagen, dass sie super bequem sind. Ich glaube so weiche Schuhe habe ich selten getragen.






An sich ist bei den braunen Wedges nichts zu bemängeln, außer dass sie mir einfach nicht stehen. Der Bogen vorne bei den Schuhen ist einfach zu rund und das steht mir einfach nicht. Bei ihnen finde ich den Rückversand einfach nur schade. Aber ich brauch keine Schuhe, die mir nicht stehen.


Die Taschenbestandteile sind in den obigen Tüten verpackt. Finde ich sehr gut die Idee. Auch hier gefällt mir der Stil wieder ausnahmslos gut. Zudem sind die Sachen gut geschützt und man hätte gleich eine Aufbewahrungsmöglichkeit, auch für andere Sachen.


Entschuldigt den Hintergrund. Ich werde es mir für das nächste Mal merken und einen hellen Hintergrund wählen. Hier habe ich das Tuch einmal kurz umgebunden. Ein kleines Detail der Tasche habe ich euch noch unten abfotografiert. Das habe ich so auch noch nicht gesehen. Why not? ;-)


Das Tuch ist auch sehr hübsch. Hätte ich sie nicht abfotografiert, hätte ich wohl folgenden Stofffehler gar nicht entdeckt. So wurde er aber tatsächlich der Retourgrund. Ansonsten hätte ich die Tasche wohl genommen. Naja, schade. Leider.

 

Insgesamt wurde die Bestellung recht schnell zu mir versendet. Sie kam in guten und sicheren Zustand an, wie die bisherigen kosmetischen Glossyboxen auch. Bei der Retoure gefiel mir nicht, dass der Retouren- und Rücksendeschein nicht schon selbstklebend in der Verpackung lag. Ob es nur bei mir durch Zufall so war oder es im Allgemeinen so ist, kann ich nicht sagen. Da man aber Retouren- und Rücksendeschein über das Benutzerkonto ausdrucken konnte, denke ich, dass dies hier allgemeines Prozedere ist. Nicht unbedingt kundenfreundlich bzw. entspricht meines Erachtens nicht mehr dem heutigen Standard. Hier also ein Minuspunkt.
Gut fande ich, dass man auf dem Retourenschein gleich sein Abo kündigen konnte. Hier also ein Pluspunkt. Was ich nämlich wiederum nicht so toll fande, war, dass man über eine Produktbestellung gleich ein Abo abgeschlossen hatte. Hier fände ich die Möglichkeit eines Singlekaufs besser. Also wenn ich die individuelle Entscheidung zwischen einem Einzelkauf oder einem Abo hätte anstatt gleich ein Abo abzuschließen, nur weil mir mal ein Paar Schuhe gefallen. Hier also wieder ein Minuspunkt.
Insgesamt war ich also doch eher enttäuscht. Das war ich auf den Bildern sah war nicht unbedingt das Produkt vor meiner Nase. Aber das kann auch Einbildung sein. Vielleicht war es auch einfach Pech.
Wenn mir nicht unbedingt nochmal etwas soooo sehr gefällt, dass es einen Versuch wert ist, wird es wohl die letzte Glossybox Style gewesen sein.

7 Kommentare:

Felix. hat gesagt…
14. November 2011 um 09:21

Es gibt ja echt viele sachen von GlossyBox :)
aber schön das mein Blog dir gefällt
würde mich sehr übbre gegenseitiges verfolgen freun.

http://licht-welt.blogspot.com/

Talasia hat gesagt…
14. November 2011 um 09:24

schaaade, dass sie dir nicht stehen, ich finde sie sehr schick =)

AnnaMaria hat gesagt…
14. November 2011 um 15:20

tolle sachen :D

Anonym hat gesagt…
18. November 2011 um 16:16

Ich habe die gleiche Tasche bestellt, auch in der Farbe braun.
Und aufgrund Deines Blogeintrags/Review, das ich vor ein paar Tagen entdeckt habe, habe ich auch genauer auf das Tuch geachtet und dieselben Fabrikationsfehler entdeckt wie bei Dir. Scheint also kein Einzelfall zu sein?

Bin ehrlich gesagt sehr enttäuscht von dieser Tasche. Die Qualität ist nicht volle €40 wert, auch wenn ich den Halloweencode in Höhe von €11 einsetzen durfte. :(
Henkel (leicht und gummigartig) und die Metallapplikationen (beim genauen Hinsehen scharfe Kanten am Verschlussknopf) wirken billig. Auch kam sie ganz "zerknautscht" in dem Samtbeutel an, ohne Papierfüllung.

Neben dieser Tasche habe ich mir auch die rot-braune Hostolana Bag geholt, wie einige der Youtuber, schon gleich zu Beginn, als der neue Showroom Anfang November rauskam.
Und hier verhält es sich komplett anders!
Qualität, die Form und das Material fühlen sich sehr schön und hochwertig an. Die Tasche war auch sorgfältiger verpackt (mit Papier ausgefüllt, um Dellen und Knitterfalten zu vermeiden). Metallapplikationen wirken robuster und schwerer, vor allem aber sauber verarbeitet, da sie eine glatt polierte Oberfläche und keine scharfen Kanten aufweist. Die Metallapplikationen an der Hostolana Bag sahen glänzend aus. Bei der Alberina dagegen waren komische kreideartige Spuren auf dem Verschluss zu erkennen, die ich mit einem normalen Taschentuch nicht wegwischen konnte.
Und es bleibt noch zu erwähnen, dass es sich bei der Bag Alberina um eine Eigenmarke von der Glossybox Style handelt, erkennbar an dem eingenähten Schriftzug im Futter innen.
Bei der Hostalana Bag dagegen liegt eine eingekaufte (??) Ware vor, an den Metallzippern sind drei Initialen einer Fremdmarke eingestanzt.

Der Retourschein liegt im Allgemeinen nicht bei. Entweder bekommt man ihn durch den Kundendienst, wenn man ihn vorher kontaktiert hat, oder man kann ihn (habe es noch nicht getestet) unter dem Benutzerkonto finden, wie Du sagtest. In beiden Fällen muss man es aber selbst ausdrucken.
Es gibt andere Onlineanbieter, die beides haben: Ein bereits beigefügter Schein UND die Möglichkeit, den Retourschein nochmals übers Konto auszudrucken.
Ich frage mich nur, was man macht, wenn man keinen Drucker besitzt, oder dieser defekt ist? Letzteres war bei mir vor kurzer Zeit noch der Fall gewesen.

Alles in einem bin ich (mit anfänglicher Begeisterung) skeptisch geworden. Es ist eine Art Glückskauf, und es hängt davon ab, welches der Artikel man sich ausgesucht hat. Habe schon 3 Bestellungen hinter mir, und zuvor etliche Youtube Videos angeschaut und Blog Reviews gelesen.
Zu meinem Fazit kann ich nur sagen, dass die Qualität einfach zu sehr schwankt.
Um auf der sicheren Seite zu sein, würde ich empfehlen, auf Aktionscodes mit guten 50% Rabatten zu warten. Aber für stolze € 40 ist das Angebot qualitativ echt happig.

Ich werde das Abonnement erst mal bestehen lassen und mir die Entwicklung der Glossybox Style weiter anschauen.

Anonym hat gesagt…
21. November 2011 um 22:42

????? Entschuldigung, aber was erwartet Ihr von Schuhen oder Taschen, die € 40,00 kosten? Ich gar nichts - weder Leder noch gute Verarbeitung. Und wo und von wem die hergestellt worden sind, möchte ich erst gar nicht wissen.

amenita hat gesagt…
22. November 2011 um 10:24

naja, kaputt darf etwas dennoch nicht sein. aber ich erwarte nur das für 40 €, was ich eben bestelle. mehr nicht.

Balle hat gesagt…
26. November 2011 um 14:47

Hey! Ich habe auch zwei Teile bestellt und einen Post dazu geschrieben. Wenn ich das richtig verstehe, zahlt GlossyBox die Retour?! Das ist ja schon mal gut. Meine Box wurde aber durch einen Übertragungsfehler erst ca. 3 Wochen nach der Bestellung verschickt. Im Benutzerkonto steht jetzt, meine Rückgabefrist ist bereits abgelaufen. Sehr sehr ärgerlich! Ich möchte übrigens ein Schmuckset zurück schicken, was ganz furchtbar billig ist und den Preis einfach nicht wert. Kannst ja mal meinen Post lesen, damit du bei deiner nächsten Bestellung evtl nicht "auf die Nase fällst" ;) http://ballebloggt.blogspot.com/

Leave a Comment

Back to Home Back to Top AMENITA - Alles rund ums Thema Kosmetik & Essen. Theme ligneous by pure-essence.net. Bloggerized by Chica Blogger.