Boobox Juni - was steckt dahinter?

Hallo meine lieben Beautyfreunde,

die letzten Tage gab es ja ähnlich wie bei der Glossybox ein regelrechtes Auf und Ab mit der Boobox.
Anders zur Boobox, waren aber bei GB letztendlich doch alles Highendprodukte enthalten.
Aber erstmal auf Anfang.

Gestern nach 5 Tagen Wartezeit (eigentlich 2, denn verschickt wurde Mittwoch statt versprochenem Montag) kam endlich meine Boobox an. Ich hab sie relativ schnell ausgepackt, geschaut ob ich die gleichen Produkte wie alle anderen habe, dies bejahend festgestellt und sie dann bis heute morgen nicht mehr angeschaut.

Grundsätzlich verspricht Boobox:
BOOBOX liefert Dir hochwertige Kosmetikprodukte und die besten Insidertipps. Als Mitglied erhältst Du monatlich eine Box mit 4-5 Highend Kosmetikprodukten aus verschiedensten Beautybereichen.

Wer meinen Blog nun schon eine Weile liest, der weiß, ich vergleiche immer Versprechen mit Realität und wer meine Kommentare auf FB in der Gruppe Glossybox gelesen hat, weiß, ich bin sehr auf Gerechtigkeit bedacht und hab GB zu 80% nur in Schutz genommen. Also ich bin kein grundsätzlicher Typ, der nur am kritisieren ist und sich die Punkte zum "Meckern" regelrecht sucht. Dafür ist mir mein Tag zu schade und fair ist es zudem auch nicht.

Aber was sich die Booboxgeschäftsführung diesen Monat gedacht hat, weiß ich auch nicht. Es sind nur preiswerte Marken. Auf jeden Fall keine Highendmarken bzw. keine Produkte mit Luxuscharakter. Auf die Fragen bei FB, was ihre Intention dahinter war (der Geschäftsführer hat schon einmal geantwortet), antwortet auch niemand. Manchmal gibt es ja nachvollziehbare Erklärungen. Aber wenn ich zudem auf deren Webseite lese, dass es ein Expertenteam mit langjähriger Erfahrung in Bezug auf Kosmetik sein soll, entschuldigt, aber ich fühle mich definitiv verar....

Zu den Produkten selbst:
- Badebombe (mag ich, ich bade auch im Sommer, ist ok)
- Miro Soleil Duschgel (gefällt mir auch, Duft ansprechend)
- Laguna Bodylotion (Geruch aus Tube okay, auf Haut eher abschreckend und Konsistenz fast wie Wasser, kein Vergleich zur Lavera Feuchtigkeitscreme)
- Redken (eine Probe, welche nicht zum Verkauf bestimmt ist)

Wenn wir jetzt also realistisch die Boobox betrachten, haben wir drei normale Verkaufspflegeprodukte erhalten (nicht Highend) und eine Probe als Beilage, die, weil sie kein Verkaufsprodukt sein darf, nicht als vollständige Verkaufsprobe gilt.

Somit ist das Versprechen von 4-5 Produkten in meinen Augen NICHT gehalten. Es wurde das Versprechen von Highend nicht gehalten und das Versprechen, dass das Produkt Ende des Monats versandt bzw. geliefert wird, wurde auch nicht gehalten. So konnte ich das Produkt, welches nach außen getragen wurde, ja eigentlich noch gar nicht ausprobieren.

Zum Wert von 10€ der Produkte sag ich nichts, weil ich als oller Ökonom eh nicht der Meinung bin, dass wir Anspruch auf Produkte von 100€ haben und dann nur 10€ bezahlen, wenn man noch die Kosten für Personal, Versand, Verpackung, Einkaufspreise der Proben etc. betrachtet.

FAZIT: Ich gebe der Boobox im Juli in Bezug auf ihre drei Versprechen (4-5, HIGHEND, Ende des Monats) noch einmal eine Chance. Denn es kann auch mal was schiefgehen, nichts so laufen wie gewünscht. Aber wenn es nochmal so läuft (Anfang nächster Monat, 3 normale Proben, 1 Muster nicht zum Verkauf bestimmt, keine Highendmarken), dann wird es definitiv meine letzte Boobox sein. Es ist ja auch eine Enttäuschung der eigenen Vorfreude und sowas brauch ich auf Dauer dann doch nicht.

5 Kommentare:

Dawn hat gesagt…
9. Juli 2011 um 10:39

ich seh das wie du. eine chance hat die boobox noch, dann bin ich weg. mai und juni box waren ja super unterschiedlich, da hab ich noch hoffnung, dass der juni nur ein versehen war. vllt. hatten die ja probleme mit den zulieferern, und das waren alles ersatz-produkte? so kommts mir zumindest vor.

hast du auch die lipstick box bestellt?

Distanza hat gesagt…
9. Juli 2011 um 10:53

Ich hab die BooBox auch nochmal bestellt.. obwohl ich nicht mal meine Box habe.. IMMER noch net..!! ... und wenn ende vom Monat nochmal so eine scheisse is dann bestell ich nie mehr diese Box..!! Mal sehen wie sie diese riesen Lücken füllen wollen.. den mindestens 85% wollen die Box nicht mehr habe..

maju07 hat gesagt…
9. Juli 2011 um 13:41

Das ist ja mal echt ne Verar.....
Da wäre ich auch mehr als enttäuscht.
Schade, das manche Unternehmen nicht wissen, wie man mit seinen Kunden umgehen sollte.
Ich drücke Euch die Daumen, das die nächste BooBox wieder alles "geradebiegt".
Ich lasse erst einmal die Finger davon, und freue mich in diesem Monat auf meine 1 ste Glossybox ;)

LG
Vanessa

Alice hat gesagt…
9. Juli 2011 um 14:14

Ich finde es immer wieder interessant über diese Boxen zu lesen :)

Danke für deinen Kommentar! Ich würde die Pille auch am liebsten gar nicht nehmen, aber es ist für mich einfach die sicherste Verhütungsmethode (natürlich in Kombination mit Kondomen! Mit nur Kondomen habe ich sehr schlechte Erfahrungen gemacht.).

biggiHoff hat gesagt…
10. Juli 2011 um 15:58

Ich mag deinen Blog und werd in ab sofort verfolgen. Würde mich freuen wenn du meinen auch mal besuchen würdest und in regelmäßig lesen magst.

Grüßle

http://testomanic.blogspot.com/

Leave a Comment

Back to Home Back to Top AMENITA - Alles rund ums Thema Kosmetik & Essen. Theme ligneous by pure-essence.net. Bloggerized by Chica Blogger.